Schafwolle Dämmung

Die Rahmengrafik der Seite daemmstoff.org/ Schafwolle Dämmung
Obere Grafik des Contentbereiches auf der Site

kleiner Pfeil nach rechts bei der ÜberschriftSchafwolle Dämmung

Sie suchen nach Informationen über Schafwolle als Dämmstoff? Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über Schafwolle Dämmung.

Schafwolle Dämmung - flexibel und gesund


Dämmvliese und –filze aus Schafwolle werden aus europäischen und bevorzugt regional produzierter Schafwolle hergestellt. Es kann Schafwolle oder recycelte Reiswolle genutzt werden. Neben den Schafwolle Dämmmatten wird auch Stopfwolle hergestellt. Nach dem Reinigen der Schafwolle wird diese aufgekämmt um dann kreuzweise übereinander gelegt um mechanisch zu Vliesen verarbeitet zu werden. Im nächsten Arbeitsschritt werden diese dann zurechtgeschnitten. Die Schnittabfälle werden dem Produktionsprozess wieder zugeführt. Zum Brandschutz und um Schafwolle gegen Parasitenbefall zu schützen wird sie mit Borsalz behandelt. Da Borsalz sich jedoch nach einigen Jahren aus dem Material verliert und um eine Formstabilität zu geben wird Schafwolle heutzutage mit Naturkautschuk fixiert. Gebrauchte Schafwolle Dämmstoffe werden normalerweise vom Hersteller wiederverwertet.



Brandklasse Schafwolle Dämmstoff


Schafwolle wird in die Brandklasse B2 eingeteilt und fällt unter die brennbaren Baustoffe. Dämmstoff aus Schafwolle ist also brennbar und normal entflammbar (B2). Im Brandfall werden keine umweltgefährdenden Stoffe freigesetzt. Der Flammpunkt von Schafwolle liegt bei 600 °C. Im Brandfall entsteht CO2, bei einer Verschwelung entsteht Kohlenmonoxid sowie kleine Mengen Blausäuregas.

Einsatzgebiete von Schafwolle als Dämmstoff


Die Einsatzgebiete sind sehr vielfältig, da die Schafwolle Vliesmatten sehr flexibel anpassbar sind und sich auch für unebene Dämmbereiche eignen. Die Schafwolle Dämmstoffmatten finden in Wand, Dach und Boden Verwendung. Sie können auch zur Zwischensparrendämmung Einsatz finden. Neben der wärmedämmenden Wirkung bietet Schafwolle auch eine gute Schalldämmung. Dämmwolle aus Schafwolle kann gut zum Stopfen von Fugen und Hohlräumen genutzt werden.

Verarbeitungshinweise


Da bei der Verarbeitung von Schafwolle Staub auftritt sollte man darauf achten einen Mundschutz zu tragen. Gesundheitsrisiken sind nicht bekannt. Dämmung aus Schafwolle ist nicht druckbelastbar.

Schafwolle Dämmung Preis


Der Preis von Schafwolle Produkten fällt im Vergleich zu anderen Dämmmaterialien in das mittlere Preissegment. Der Schafwolle Preis je m³ liegt je nach Produkt bei etwa 150 – 310 Euro.

Schafwolle Dämmung Vorteile


• sehr flexibler Einsatz möglich.
• leicht auch für Laien zu verarbeiten
• keine Gesundheitsrisiken bekannt.

Schafwolle Dämmung Nachteile


• Schafwolle Matten sind nicht druckbelastbar.


Schafwolle Dämmung - Kenndaten Kompakt
Rohdichte: 25 - 75 kg/m³
Wärmeleitfähigkeit: 0,040 – 0,050 W/m*K
Rohstoffart: organisch / natürlich
Lieferform: Matte, Filz, Stopfwolle
Baustoffklasse (Brandklasse): B2
Wärmeschutz im Sommer: Neutral - Nein
Einsatzgebiete: Dach, Wand, Decke, Zwischensparrendämmung, innen
Schafwolle Dämmung Preis: 150 - 300 Euro/m³


Autor: daemmstoff.org



Hier gehts zurück zum Anfang der Seite Schafwolle Dämmung
Schafwolle Dämmstoff
  

>>> Die Suchbegriffe dieser Seite: Schafwolle Dämmung, Schafwolle, Schafwolle Dämmstoff 20.09.2017 - 13:10 <<<

<<<Design © by daemmstoff.org 2006 - 2017>>>
Startseite | Impressum