Polystyrol EPS Dämmung

Die Rahmengrafik der Seite daemmstoff.org/ Polystyrol EPS Dämmung
Obere Grafik des Contentbereiches auf der Site

kleiner Pfeil nach rechts bei der ÜberschriftPolystyrol EPS Dämmung

Sie suchen nach Informationen über Polystyrol als Dämmstoff? Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über Polystyrol EPS Dämmung.

Polystyrol EPS - der Klassiker


Polystyrol EPS Dämmstoff ist ein Erdölprodukt und wird aus Styrol hergestellt. Beim expandierten Polystyrol EPS Dämmstoff wird mit Pentan polymerisierter Polystyrol-Gries bei Temperaturen über 90°C vorgeschäumt. Durch die Temperatur verdampft das Treibmittel Pentan und der Gries bläht sich auf das 20 bis 50-fache zu Polystyrol Schaumpartikeln auf. Aus dem Schaum werden dann in weiteren Arbeitsschritten Platten oder Formteile hergestellt. Polystyrol EPS wird mit einem Brandschutz versehen. Wie das Polystyrol XPS ist es unverrottbar. Polystyrol gehört zu den am häufigsten eingesetzten Dämmstoffen in Hausbau und Renovierung.



Brandklasse der Polystyrol EPS


Polystyrol EPS wird in die Brandklassen B1 und B2 eingeteilt und fällt unter die brennbaren Baustoffe. Polystyrol EPS Dämmstoff ist schwer entflammbar B1 und normal entflammbar B2. Es fängt bei Temperaturen von ca. 110 °C an sich zu zersetzten.

Einsatzgebiete von Polystyrol EPS


Die Einsatzgebiete sind vielfältig, da Platten sehr flexibel anpassbar sind. Polystyrol EPS wird als Wärmedämmungsverbundsysteme, in Fassaden und Dächern angewendet. Polystyrol EPS kann auch als Trittschall- und Wärmedämmung in Decken und Boeden genutzt werden.

Verarbeitungshinweise


Die Verarbeitung von Polystyrol EPS ist nur mit speziellen Klebern möglich. Die Polystyrol EPS Dämmplatten können mechanisch mit etwas Übung gut bearbeitet werden. Polystyrol EPS verrottet nicht, wird allerdings durch UV-Bestrahlung spröde.

Polystyrol EPS Preis


Der Preis von Polystyrol EPS Produkten gehört im Vergleich zu anderen Dämmmaterialien zu den besonders kostengünstigen Dämmstoffen. Der Polystyrol EPS Preis je m³ liegt je nach Produkt bei etwa 45 – 70 Euro und ist somit auch für ganz kleine Budgets interessant.

Polystyrol EPS Vorteile


• unverrottbar.
• kann mechanisch bearbeitet werden
• sehr kostengünstig.

Polystyrol EPS Nachteile


• unverrottbar
• wird durch UV Strahlen spröde.
• Erdöl ist ein nicht erneuerbarer Rohstoff


Polystyrol EPS Dämmung - Kenndaten Kompakt
Rohdichte: 20 - 30 kg/m³
Wärmeleitfähigkeit: 0,035 – 0,045 W/m*K
Rohstoffart: organisch / synthetisch
Lieferform: Platten
Baustoffklasse (Brandklasse): B1, B2
Wärmeschutz im Sommer: Nein
Einsatzgebiete: Dach, Wand, Decke, Estrich, Boden, innen und außen
Polystyrol EPS Dämmung Preis: 40 - 70 Euro/m³


Autor: daemmstoff.org



Hier gehts zurück zum Anfang der Seite Polystyrol EPS Dämmung
Polystyrol Dämmstoff
  

>>> Die Suchbegriffe dieser Seite: Polystyrol Dämmung, Polystyrol, Polystyrol EPS Dämmstoff 20.09.2017 - 13:11 <<<

<<<Design © by daemmstoff.org 2006 - 2017>>>
Startseite | Impressum