Schaumglas Dämmung

Die Rahmengrafik der Seite daemmstoff.org/ Schaumglas Dämmung
Obere Grafik des Contentbereiches auf der Site

kleiner Pfeil nach rechts bei der ÜberschriftSchaumglas Dämmung

Sie suchen nach Informationen über Schaumglas als Dämmstoff? Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über Schaumglas Dämmung.

Schaumglas - Altglas mal anders


Der Dämmstoff Schaumglas findet seine Anwendung im Hoch- und Tiefbau. Schaumglas wird aus Quarzsand, Kalziumkarbonat und Natriumkarbonat hergestellt. Diese Rohstoffe sind unbegrenzt verfügbar. Heute ist Schaumglas zu mehr als 60 % aus recycelten Flachglas, das aus Auto- und Fensterscheiben gewonnen wird. Dadurch entfällt ein großer Teil der energieaufwändigen Vorstufe der Glasherstellung aus Quarzsand. Die Glasschmelze wird zermahlen, mit einer kleinen Menge Kohlenstoff versetzt. In Formen gegossen durchläuft es anschließend einen Aufschäumofen. Neuere sparsamere Verfahren schäumen in einem Tunnelofen das Gemisch aus Glasmehl und Schäumadditiv zu einem Endlosband. Durch starke Abkühlung bricht das Schaumglas Band am Ende des Prozesses zu Schotter. Aus Schaumglas werden Platten und Rohrschalen gefertigt.



Brandklasse von Schaumglas


Schaumglas wird in die Brandklasse A1 eingeteilt und fällt unter die nicht brennbaren Baustoffe. Schaumglas ist nicht brennbar (A1). Schaumglas beginnt bei 600 °C weich zu werden und schmilzt bei Temperaturen über 1000°C.

Einsatzgebiete von Schaumglas


Schaumglas kann als Wärmedämmung in Fassaden und Dächern angewendet. Außerdem als Trittschall- und Wärmedämmung in Decken und druckbelasteten Flächen wie Flachdächern und Parkdecks. Schaumglas kann auch als erdberührende Dämmung und auch als Abdichtung im Perimeterbereich verarbeitet werden. Auch Rohrleitungen und Behälter können mit Schaumglas wärmegedämmt werden.

Verarbeitungshinweise


Die Verarbeitung von Schaumglas ist nur mit speziellen Klebern wie Emulsionsklebern und Klebern auf Lösungsmittelbasis möglich. Die Dämpfe des Klebers können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Schaumglas Verarbeitung kann nur von Fachbetrieben vorgenommen werden. Freiwerdender Schwefelswasserstoff riecht unangenehm ist aber nicht gesundheitsschädlich. Schaumglas kann in Mülldeponien entsorgt werden.

Schaumglas Preis


Der Preis von Schaumglas Produkten ist im Vergleich zu anderen Dämmmaterialien teuer. Der Schaumglas Preis je m³ liegt je nach Produkt bei etwa 280 – 425 Euro.

Schaumglas Vorteile


• unverrottbar.
• kann in druckbelasteten Flächen angewendet werden
• kann deponiert werden

Schaumglas Nachteile


• Verarbeitung nur durch Fachbetriebe möglich


Schaumglas Dämmung - Kenndaten Kompakt
Rohdichte: 100 - 160 kg/m³
Wärmeleitfähigkeit: 0,040 – 0,050 W/m*K
Rohstoffart: anorganisch / synthetisch
Lieferform: Platten
Baustoffklasse (Brandklasse): A1
Wärmeschutz im Sommer:  
Einsatzgebiete: Dach, Wand, Boden, erdberührende Wärmedämmung, Abdichtungen, innen und außen
Schaumglas Dämmung Preis: 280 - 450 Euro/m³


Autor: daemmstoff.org



Hier gehts zurück zum Anfang der Seite Schaumglas Dämmung
Schaumglas Dämmstoff
  

>>> Die Suchbegriffe dieser Seite: Schaumglas Dämmung, Schaumglas, Schaumglas Dämmstoff 20.09.2017 - 13:03 <<<
Ihre professionelle Gebäudereinigung für Leer - Na Klar Gebäudereinigung
<<<Design © by daemmstoff.org 2006 - 2017>>>
Startseite | Impressum